Baby Archives - Familienfotografin Berlin
Fotoshooting Zuhause – mobile Fotografin

Fotoshooting Zuhause – mobile Fotografin

Seit 2011 begleite ich Paare und Familien für einen kurzen oder auch langen Zeitraum und halte die persönlichen Momente, Highlights im Leben und wichtige Augenblicke fest. Egal ob auf einer Hochzeit JA gesagt wird, ein Leben im Bauch heran wäschst oder Familien jährlich die Entwicklung ihrer Kinder festhalten – all das sind wertvolle Erinnerungen, welche ich als mobile Fotografin für euch in Form von Fotos und Video konserviere. Dabei ist es mir besonders wichtig, dass ihr euch zu jedem Zeitpunkt wohl fühl. Sei es beim Fotoshooting Zuhause oder draussen in der Natur, wohlfühlen und Spaßhaben gehören dazu und sind auch ein Garant für perfekte-persönliche Erinnerungen!

knipsli babyfotos newborn Fotografin

Mobile Fotografin für Berlin und Brandenburg

Als gelernte Fotografin habe ich alle Bereiche der Fotografie kennengelernt und mich dann auf Privatkunden, also echte Menschen spezialisiert. Warum? Weil es mich selbst am glücklichsten macht, wenn ich mit tollen Menschen Momente erleben darf und zeitgleich diesen Personen eine Freude bereiten kann. 
Außerdem ist der Umgang mir echten Emotionen und echten Menschen immer wieder auf’s Neue eine Herausforderung, die mir bei meinem Beruf wichtig ist. Diese Abwechslung fordert Flexibilität und spontane Ideen – oft bin ich von mir und meinen neuen Ideen selber überrascht. 

Und was rundet die Arbeit als mobile Fotografin für Berlin und Brandenburg noch ab? Neben euch, den Menschen vor der Kamera, natürlich der Ort, die Perspektiven und das variable Licht wodurch man Stimmung und Gefühle im Foto oder im Familienvideo noch mehr fokussieren und beeinflussen kann. 

Aber neben den vielen Fotos und Videos, welche ich in der Natur für euch aufnehme, soll dieser Beitrag den Fokus auf dem Fotoshoot Zuhause haben. 

Baby Clara
Baby Clara
Baby Clara
Baby Clara

Fotoshooting Zuhause

Ihr wünscht euch wahrscheinlich super schöne und vor allem aber ganz persönliche Erinnerungen von euren Momenten. Aber dafür könnt oder wollt ihr keine Studiofotos machen lassen und draußen sind Fotoaufnahmen auch unpraktisch, weil ihr gerade Eltern geworden seid und es mit Kindern zu nass oder kalt draußen ist. DANN seid ihr genau richtig mit dem Gedanken, eine Fotografin wie mich nach Hause zu holen.

Und dann denkt ihr vielleicht plötzlich.. ach aber es ist unordentlich und wo sollen die Fotos gemacht werden? Sieht das überhaupt gut aus? Und dunkel ist es bei uns ja auch.. 
Keine Sorge : ) Ich weiß, dass wir alle einen Alltag haben und das wir alle in unseren vier Wänden nicht nur wohnen, sondern auch leben. Vor allem mit Kindern, oder wenn ihr gerade ganz frisch Eltern geworden seid, ist der Kopf voll mit anderen Gedanken als dem Chaos oder dem Staubwedel. 

Wie läuft das Fotoshoot Zuhause also ab? 

knipsli babyfotos newborn Fotografin
knipsli babyfotos newborn Fotografin

Ablauf der Familienfotos Zuhause

Nachdem wir einen passenden Termin für eure Familienfotos oder die Neugeborenenfotos bei euch Zuhause gefunden haben bekommt ihr erstmal viele Tipps von mir. Denn ich habe einen Familienfoto-Guide für euch erstellt, welcher euch zwar grob aber gezielt auf das Fotoshoot vorbereitet. Infos zum Thema Kleidung, Licht und Kulissen sind in dem kleinen PDF enthalten und alles weitere besprechen wir ganz individuell.

Bei euch angekommen verschaffe ich mir dann erstmal einen Überblick und wir finden ein oder zwei Spots bei euch, an welchen die Fotos aufgenommen werden. Eventuell rücken wir ein paar Stühle oder den Couchtisch zur Seite, oder wir trappieren die Kissen neu. 

Ich habe immer einen kleinen Blitz dabei, welchen ich indirekt für eine Aufhellung nutze. So wird das vorhandene Tageslicht mit einer Aufhellung kombiniert und ein sanftes und gleichmäßiges Licht – ähnlich wie im Studio – entsteht. 

Das schönste an den Fotos bei euch Zuhause ist doch, dass es wirklich ganz individuelle Aufnahmen sind, die trotzdem clean mit einer gewissen gemütlichen Atmosphäre sind. 

knipsli babyfotos newborn Fotografin
knipsli babyfotos newborn Fotografin
knipsli babyfotos newborn Fotografin

Fotos richtig aufbewahren

Nachdem Fotohooting Zuhause packe ich alles wieder ein, was ich mitgebracht habe. Bei Neugeborenenfotos sind dies manchmal Dekcen als Untergrund oder kleine dezente Accessoires.
Nach der Auswahl und Bearbeitung der Fotos schicke ich euch einen Link zu eurer Online-Galerie, in welche ihr euch Fotos in voller Auflösung als digitale Daten runterladen könnt. Diese solltet ihr unbedingt gut abspeichern.

Aber viel schöner als digitale Daten finde ich gedruckte Erinnerungen in diversen Formen und Ausführungen. Neben dem hochwertigen Fotoalbum oder dem Mini-Leporello habe ich von vielen meiner Familien gehört, dass siche die Großeltern über das Triplex unglaublich gefreut haben. Denn: Fotos anfassen, darauffassen, ans Herz halten und mitsich tragen ist viel schöner, wenn es in Papierform ist!

Knipsli Familienfotos Babyfotos Fotografin Newborn
Knipsli Familienfotos Babyfotos Fotografin Newborn
Knipsli Familienfotos Babyfotos Fotografin Newborn
Knipsli Familienfotos Babyfotos Fotografin Newborn
Knipsli Familienfotos Babyfotos Fotografin Newborn

Babyfotos Zuhause fotografieren

Babyfotos Zuhause fotografieren

Endlich ist euer kleines Wunder bei euch! Was gibt es jetzt schöneres als entspannt diese Momente in Babyfotos Zuhause fotografieren zu lassen und für immer diese lebendige Erinnerung an euer Neugeborenes festzuhalten?! 9 Monate der Schwangerschaft habt ihr gewartet und nun ist es soweit, ihr könnt euer Glück im Arm halten und es kuschelt sich bei euch ein. Diese Momente gehören doch festgehalten, oder?

Knipsli Familienfotografin Berlin

Warum ich die Babyfotografie so wichtig finde

Die erste Mimik, die ersten Bewegungen und Interaktionen eures Neugeborenen mit euch werden fotografisch festgehalten. Denn gerade am Anfang verändern wir Menschen uns sehr schnell. Und Zeit ist vergänglich. Deswegen finde ich es total wichtig von eurem Neugeborenen Fotos festzuhalten. So entstehen Erinnerungen für die Ewigkeit.

Je jünger euer Baby ist, umso leichter lässt es sich legen und pucken. Aber in jedem Fall steht bei mir die Natürlichkeit an erster Stelle. Ich mag schlichte Fotos mit authentischen Posen und stilvoller Kulisse. Die Babyfotos sollen die ersten Momente so einfangen, wie sie tatsächlich sind. Liegt euer Baby gerne auf dem Rücken, so kuscheln wir es auch genau so in warme Decken ein, sodass es bequem liegt und sich wohl fühlt. Das Babyfotoshooting ist allgemein schon ein kleines Event für die Neugeborenen.

Vorteile an dem Fotografieren der Babyfotos zuhause

Babyfotos lassen sich wunderbar bei euch Zuhause fotografieren. Wir haben die nötige Ruhe und alles was der Nachwuchs braucht. Für die Neugeborenenfotos brauchen wir nur ein bisschen Platz, idealerweise habt ihr eine Ecke mit Tageslicht. Familienfotos mit Baby können wir super auf dem Sofa, dem Bett oder auf dem Boden machen. 🙂

Ob erst Fotos auf eurem Arm gemacht werden oder zuerst Babyfotos – das entscheidet euer Neugeborenes. Ihr solltet auf jeden Fall spontan auf die Wünsche reagieren und bereit sein.

Außerdem ist es Zuhause doch am schönsten oder? Und genau das merke ich oft bei  Familien und Kindern und Babys die ich fotografiere. Man ist in einer gewohnten Umgebung und hat alles parat was man so braucht. Es kann alles ganz entspannt verlaufen und der Wohlfühlfaktor ist ganz oben. 

Vorbereitung für die Babyfotos zuhause

Achtet darauf vor dem Fototermin ein bisschen zu heizen, genug gegessen zu haben und eine frische Windel umgelegt zu haben. Dann ist die Stimmung schon mal von Grund auf gut. Falls es währenddessen doch mal mit der Stimmung bergab geht – keine Sorge, Zeit für die Brust oder Kuscheln ist immer da!

Wenn ihr Nerven und Zeit habt schon vorher ein bisschen aufzuräumen und Platz zu schaffen, wäre das super. Andernfalls schaue ich mich auch bei euch Zuhause um und entscheide mit euch, welchen Lieblingsfleck wir am besten für die Familienfotos mit Baby nehmen. Legt euch schon mal passende Kleidung zurecht. Erwachsene können gerne was Schlichtes anziehen, was farblich auf einander abgestimmt ist. Euren Kindern zieht ruhig etwas Farbiges an, gerne aber auch etwas schlichtes. Ich helfe euch gerne beim Raussuchen der Kleidung. Falls ihr Decken oder ein Kuscheltier habt, legt diese Utensilien auch schon mal bereit.  

Für die Babyfotos Zuhause bringe ich auf jeden Fall auch ein paar Sachen, wie Decken, Tücher zum Wickeln und ein Liegekissen mit. Außerdem habe ich noch einen Heizlüfter (falls nötig und ihr keinen habt), ein Liegekissen und einen Baby Shusher für alle Fälle dabei. Viele Eltern wollen Fotos vom Baby, wenn es schläft. Hier entstehen auf jeden Fall super schöne Neugeborenenfotos. Ich liebe aber auch Babyfotos wenn die Augen auf sind, die Arme und Füße sich bewegen und ein bisschen was los ist. In jeden Fall kann ich euch sagen, jedes Babyfotoshooting ist bei mir anders, weil ich genau auf eure individuellen Wesen und Wünsche eingehe, damit so authentische Fotos von euch als Familie entstehen. 

Wichtig ist jedoch immer, sich und besonders die Kinder auch im Vorfeld auf diesen Termin vorzubereiten. In jedem Fall verläuft das Baby-Fotoshooting relativ spontan und lebendig. denn bei der Arbeit mit Kindern muss man sich eben immer auf die Kinder einlassen und dann klappt so ziemlich alles was man will – authentische Fotos der Lieblinge.

So arbeite ich

Natürlich wird nur das gemacht, was den Babys gut tut. Wenn gerade etwas am Bauch drückt, eine Kuscheleinheit benötigt wird oder man eine kurze Pause braucht – dann ist das so. Manchmal haben aber auch Geschwisterkinder bei Babyfotos nicht so ganz viel Lust die ganze Zeit mitzumachen. Verständlich, denn man braucht für die Neugeborenen Fotos ein wenig Geduld und muss eventuell mehr zusehen als auch im Mittelpunkt zu sein. Das ist völlig normal und umso wichtiger finde ich es, auch die Geschwister mit in das Fotoshooting einzubinden. In jedem Fall können mir Kindern immer ein bisschen assistieren oder mir ihre Ideen mitteilen. Ich habe auch schon einige Kinderzimmerbesichtigungen hinter mir und die ein oder anderen spannenden Fragen stellen lassen. 

Am wichtigsten ist mir immer, dass sich alle Beteiligten wohl fühlen. Was dazu gebraucht wird sehen wir immer, wenn es soweit ist und danach handeln wir spontan zusammen.

Zu meiner Arbeit als Fotografin gehört nicht nur das Fotoshooting dazu, sondern noch sehr viel mehr. Der Weg zum fertigen Foto ist meist ähnlich, dennoch immer wieder spannend – und das obwohl ich über die digitale Fotografie und Bildbearbeitung reden. Mehr dazu könnt ihr in diesem Blogbeitrag lesen. Schaue auch gerne auf meinem Instagram Kanal vorbei, wo ich regelmäßig Einblicke in meine Arbeit teile. 🙂

Babyfotos zuhause

Babyfotos zuhause

Ich liebe Neugeborenen und Babyshootings zuhause! Warum? Weil das immer eine coole Sache ist. Das Neugeborene bzw. Baby ist in seiner gewohnten Umgebung, man hat alles parat was man benötigen könnte und es ist einfach viel entspannter. Man kann bspw. auch spontan noch Kleidung wechseln und etwas anpassen. Außerdem sind Babyfotos zuhause richtig schön anzusehen. Wie das Shooting mit dieser entzückenden Familie verlaufen ist erzähle ich euch in diesem Beitrag.

knipsli babyfotos newborn Fotografin

Familienstory aus Berlin

Als ich das Fotoshooting mit dieser süßen Familie hatte, hatten wir gerade Hochsommer mitten in Berlin. Bei der extremen Hitze haben wir unsere gemeinsamen Stunden in einer Südseiten Dachgeschoss Wohnung verbracht. Alle Berliner können sich sicher vorstellen, wie heiß das war! Die Sonne schien bei den Fenstern hinein und wir haben alles etwas abgedunkelt, um die perfekten Lichtverhältnisse zu bekommen.

Emil, das Baby, war schon etwa 2-3 Wochen alt, also kein Neugeborenes mehr und daher schon etwas größer. Dafür gab es auch einen Grund.

Sie haben ihr Neugeborenen Shooting in einem Fotostudio gemacht. Sie wollten gerne schöne Fotos von ihrem neugeborenen Baby haben. Leider waren sie nach diesem Fotoshooting überhaupt nicht zufrieden. Die Rahmenbedingungen in diesem Studio haben für sie einfach nicht gepasst und sie haben sich dort überhaupt nicht wohl gefühlt. Es war zu kalt, die Stimmung war komisch, das Blitzen hat Emil die ganze Zeit gestört…. Vielleicht war auch einfach kein guter Tag. Das kann zuhause natürlich auch passieren, aber in der gewohnten Umgebung kann man ganz anders darauf eingehen. Diesen Aspekt darf man wirklich nicht unterschätzen.

Deswegen dachten sich die Eltern, solange er noch so klein ist, wollten sie nochmal einen Versuch starten um schöne Erinnerungen festzuhalten und haben mich für Babyfotos zuhause kontaktiert.

Sie haben sich ganz natürliche Fotos gewünscht mit schlichten Sachen und schlichter Umgebung. Das sieht man auch gut, denn sie haben sich bspw. mit der Kleidung super aufeinander abgestimmt. Ihren Wunsch konnte ich ihnen zum Glück erfüllen. 🙂

Ablauf des SHootings für Babyfotos zuhause

Die kleine Familie wollte einen Mix aus Familienfotos, Kuschelfotos und überwiegend natürlich Babyfotos. Sie haben Motive vorab herausgesucht, die sie gerne haben möchten und das haben wir auch gut umgesetzt. Für mich ist das nie ein Problem, wenn eine Familie bestimmte Vorstellungen der Bilder hat. Ich versuche immer alle Wünsche umzusetzen, mache aber trotzdem immer darauf aufmerksam, dass es nicht immer zu 100% klappt. Es muss natürlich immer alles natürlich und nicht gestellt wirken und zur Situation passen. Nicht jeder kann alles, oft sind die Hintergründe oder Lichtgebungen anders als am Wunschmotiv, vielleicht hat das Baby gar keine Lust darauf. Hier spielen einige Aspekte mit.

Wir gehen zusammen immer spontan auf die Situation ein, was man zuhause super machen kann und erschaffen so wundervolle Erinnerungen.

Jede Wohnung eignet sich für Babyfotos zuhause

Man sieht es wahrscheinlich gar nicht, aber bei diesem Shooting waren wir in einem sehr kleinen Raum. Es ist meistens so. Ich komme zu einer Familie nach Hause und sie haben bereits einen Raum für das Shooting ausgesucht. Ich empfehle immer den hellsten Raum zu nehmen mit dem meisten Tageslicht. Ich schaue dann vor Ort immer an, wo ich vielleicht etwas wegräumen muss und wo ich die besten Perspektiven einfangen kann. Wir schauen uns also vor Ort immer zusammen an, was wie am besten umsetzbar ist. Dann handeln wir aus der Situation heraus und fangen so die schönsten, lebendigen Erinnerungen ein.

Man kann also auch in der kleinsten Wohnung mit dem größten Chaos wunderschöne Bilder herausholen.

Es ist ja oft so wenn ein Baby auf die Welt kommt, dass das Hauptaugenmerk auf ihm liegt und nicht mehr auf den Haushalt oder andere Dinge. Die Prioritäten verschieben sich und das ist vollkommen in Ordnung so. Da bleibt dann einfach mal etwas liegen, so ist das Leben und das darf auch so sein. Man muss es ja nicht auf den Bildern sehen. 😉

Ich mache trotzdem auch immer gerne ein paar Chaosfotos oder Schreibilder des Babys, denn ich finde das gehört dazu und genau das macht es auch aus. Gerade Schreibilder finde ich immer toll und auch meine Familien, denn die Mimik des Baby’s ist darauf einmalig. Die Mimik verändert sich im Laufe des Lebens, aber sie bleibt für immer widererkennbar. Eine schöner Erinnerung also. 🙂

Kundenfeedback

“Wir hatten ein super schönes Newborn Shooting mit Sabrina bei uns zu Hause. Die Bilder, die Sabrina von uns gemacht hat, sind sehr schön geworden, total natürlich.

Ich kann euch Sabrina nur weiterempfehlen! Sie schafft während des Shooting eine tolle Atmosphäre, in der man sich nur wohlfühlen kann. Ich freue mich schon auf das nächste Shooting mit ihr.”

Übrigens begleite ich euch auch bei der Schwangerschaft! Ich bin immer wieder überrascht, wie glücklich ihr als schwangeres Paar seid, dass ihr auch diese Erinnerungen festgehalten habt, obwohl ihr anfangs skeptisch ward. Gönnt euch als Paar diese Zeit des Fotoshoots und nehmt euch Zeit für diesen besonderen Moment!

Babyfotos von Zwillingen – das ganz besondere Glück

Babyfotos von Zwillingen – das ganz besondere Glück

Wie oft durfte ich bereits die ersten Erinnerungen von neugeborenen Zwillingen festhalten? Ich kann es an einer Hand abzählen und dabei fotografiere ich schon einige Jahre Familien mit Kindern. Umso schöner und vor allem besonders ist es für mich, wenn ich Babyfotos von Zwillingen ganz natürlich als authentische Fotos für euch festhalten darf. Bereits während der Schwangerschaft begleite ich viele werdende Mamas und darf das Glück mit ihnen teilen.

Zwillinge – doppeltes Babyglück

Wenn ihr als Eltern Zwillinge erwartet, dann gehen euch vielleicht nicht doppelt so viele Gedanken durch den Kopf. Sondern ihr versucht den Alltag mit eurem Zwillings-Nachwuchs organisierter und mit mehr Ruhe zu planen. Denn bereits in der Schwangerschaft wisst ihr, das sich die Stimmung des einen Babys oft auch auf das andere Baby überträgt. Wie wäre es, wenn wir es einfach umdrehen und sagen: Wir haben doppeltes Glück. Denn all die Liebe, welche ihr in eure Kinder steckt, wird euch euer Leben lang von ihnen zurückgegeben. Und das ist bei Zwillingen die doppelte Portion. Wundervoll oder?
Dieses Glück und dieses Mindset gebe ich gerne an euch weiter und versuche es auch in meiner Arbeit und den Babyfotos von Zwillingen zu zeigen.

Zwillinge – besondere Neugeborenenfotos

Was gibt es bei Neugeborenenfotos von Zwillingen zu beachten? Wie immer ist es natürlich wichtig, dass ihr so seid wie immer. Denn genau dann entstehen auch Erinnerungen, welche genau euch als Familie widerspiegeln, wie ihr seid. Genau diese Erinnerungen gestalte ich aber auch sehr gerne ein bisschen. Diese Tipps helfen euch dabei:

Babyfotos Zuhause vorbereiten:

  1. entspannte und ruhige Stimmung

    Mit viel Geduld und Ruhe gelingt jedes Babyfotoshoot. Für die Kleinen ist dabei eine frische Windel, ein gestillter Hunger und eine Wohlfühl-Temperatur wichtig.

    Kleine Stillpausen sind zwischen den Neugeborenenfotos aber auch total normal und ihr solltet euch davon nicht verunsichern lassen. Manche Babys schlafen das ganze Fotoshoot durch, andere wollten lieber alles mitbekommen und versüßen und uns die Zeit mit den ersten Mimik und Gesten.
    Bei Babyfotos mit Zwillingen kommt es natürlich auch noch mal mehr auf das Timing an, aber in den ersten Wochen ist das kein Problem. Familienfotografin Babyfoto Zwillinge

  2. aufgeräumte und saubere Umgebung

    Für die Fotos bei euch Zuhause gibt es sicherlich einen gemütlichen Ort, den wir für eure Familienfotos und die Neugeborenenfotos benutzen können. Ein heller Platz am Fenster mit Tageslicht reicht völlig aus.

    Räumt vor unserem Fototermin schon mal alles ‘Störende’ weg, damit die Kulisse für eure Fotos schön schlicht und aufgeräumt ist.
    Meist heißt das: Couchtisch kann weg, das Sofa oder Bett mal schön herrichten und Nachttische oder Beistelltische mal wieder entrümpeln.

    Mit einer sauberen und schlichten Umgebung fällt der Fokus noch mehr auf das Wesentliche – auf euch. Familienfotografin Babyfoto Zwillinge

  3. Fotoaccessoires und Kleidung

    Da ich zeitlose und schlichte Fotos liebe und sich das auch in meinem Stil zeigt benutze ich wenig Accessoires. Gerne bringe ich ein paar Decken, Körbe oder Tücher mit. Diese Utensilien reichen meist völlig aus um das Foto eurer Babys zu gestalten.

    Versucht euch und euren Kindern schlichte Kleidung anzuziehen mit wenig Aufdrucken oder Mustern. Aber so, dass es trotzdem zu euch passt und ihr euch wohl fühlt. Wenn ihr euch farblich aufeinander abstimmt, unterstreicht ihr eure Zusammengehörigkeit als Familie. Familienfotografin Babyfoto Zwillinge

  4. Natürlichkeit und Authentizität

    Einer der wichtigsten Punkte für eure Erinnerungen als frische und glückliche Familie ist, dass ihr so seid, wie ihr euch gerade fühlt. Das gilt auch für die Fotos eurer Babys.

    Niemand muss in die Kamera schauen. Ein großes Gähnen, das Streicheln des anderen oder ein Kuss für Mama gehören zu euch dazu und beschreiben auf ganz natürliche Art und Weise die Liebe zwischen euch. Genau diese Momente und Emotionen halte ich für euch in lebendiger Erinnerung, sodass ihr diese Jahr für Jahr wieder erleben könnt. Familienfotografin Babyfoto Zwillinge

Erinnerungen für die Ewigkeit

Als Familienfotografin mit vielen Jahren Erfahrung habe ich noch einen Tipp für euch. Folgendes kann ich euch sehr ans Herz legen: Bei euren Familienerinnerungen oder den Fotos eurer Kinder geht es weniger um Perfektion, sondern mehr um die Emotionen und eure Persönlichkeit.

Befindlichkeiten und Stimmungen von Kindern und Babys lassen sich nicht immer beeinflussen, schon gar nicht unter Druck. Lasst also Kinder Kinder sein und nehmt sie in ihrer Einzigartigkeit so an. Viele meiner Familien sagen mir am Ende immer: ‘Danke, dass du auch den grimmigen Blick festgehalten hat, das spiegelt genau die Persönlichkeit wieder’. Und genau das ist mein Ziel: natürliche und authentische Fotos von euch!
Und glaubt mir, es gibt bei einem Fototermin immer Momente mit Lachen und Lächeln.

Terminanfragen für eure Erinnerungen als Familie oder für Babybauchfotos könnt ihr mir gerne per Mail senden.
Infos wie eurem Wunschtermin, Personenanzahl und Lieblingsort für die Fotos sind dabei sehr hilfreich.
Ich freue mich sehr auf euch!

Maternity – Mutterschaft-Fotoshoot

Maternity – Mutterschaft-Fotoshoot

Mutterschaft, übersetzt in den eher geläufigen Begriff “Maternity”, beschreibt die Beziehung zwischen dir als Mama und deinem Kind. Bist du werdende Mama? Dann beginnt bereits deine Zeit der Mutterschaft und endet nie! Neben deinen Gefühlen und Empfindungen – ob körperlich oder geistig – verändert sich auch dein Körper. Er wächst und auch du wächst mit jedem Tag deiner ganz individuellen Aufgabe als Mama. Das Maternity-Fotoshoot ist bei mir also das wunderbare Kombipaket der ersten beiden Fotoshoots! Babybauchfotos und Neugeborenenfotos.

Maternity – Den Babybauch in Fotos festhalten

Viele Familien begleite ich bereits seit langer Zeit. Jedes Jahr sehen wir uns und entdecken dabei nicht nur das Heranwachsen der Kinder oder die Veränderungen im Familienleben. Wir entdecken auch diverse Orte für unsere Fotos und somit auch neue Fähigkeiten, Mimiken und Talente von euren Kindern und euch als Familie.
Die ersten Fototermine mit euch finden meist Zuhause statt. Eure eigenen vier Wände spiegeln ganz authentisch genau euch wieder! Mit euch als schwangeres Paar gehe ich aber auch gerne raus in die Natur, um schöne und lebendige Schwangerschaftsfotos aufzunehmen. Was und wieviel Haut ihr im Freien zeigt entscheidet ihr – es ist was anderes als Zuhause!

Neugeborenenfotos

Innerhalb der ersten zwei Wochen gelangen die meisten frischen Eltern wieder zurück ins normale Wohlbefinden. Und genau das ist auch wichtig für die Fotos von euch als Familie. Euch allen muss es zum Fototermin gut gehen. Aus welchen Gründen auch immer ihr es nicht schafft in den ersten – für Neugeborenenfotos optimalen Wochen – flott wieder fit zu werden seid beruhigt: Auch danach sind eure kleinen Babys noch süß und fotogen und es lohnt sich ein Fotoshoot. Je älter euer Nachwuchs ist, umso wacher wird er – aber auch umso neugieriger und genau das ist auch zauberhaft für die Fotos! Wichtig sind einfach die ersten Erinnerungen an den Beginn eurer Zeit zusammen.

Bei den Babyfotos kommt nicht nur der neue Erdenbürger auf die Fotos, sondern auch ihr als Eltern oder auch Geschwister. Denn genau euer Umgang miteinander, Liebkosungen, Blicke und liebe Worte beschreiben eure Beziehung und eure ganz persönliche Mutterschaft / Maternity. Umso wichtiger sind mir neben Motiven der ersten Mimiken und Gesten auch Fotos, auf denen ihr zusammen agiert. Ob nur die Hände, Körperteile oder alle Gesichter mit auf dem Fotos sind – eure innige Beziehung und Liebe wird immer zum Ausdruck gebracht.

Das Fotoshoot

Als Berliner Fotografin für ganz individuelle Babybauchfotos und authentische Familienfotos, sowie natürliche Babyfotos komme ich mit viel Herzblut zu euch um diese aufregende Zeit voller Spannung und Neuigkeiten in Fotos festzuhalten. Natürlich gibt es einen kleinen Rabatt, wenn ihr beide Fotoshoots bei mir bucht. Das ist natürlich sinnvoll, denn ihr habt einen gleichbleibenden Stil eurer Fotos und wir kennen uns schon.

Überlegt euch an welchem Ort die Fotos gemacht werden sollen und vielleicht habt ihr auch Utensilien? Vieles braucht man nicht. Ich persönlich mag es schlicht mit Fokus auf das Wesentliche – IHR! Ansonsten habe ich aber auch ein paar Accessoires für Neugeborenenfotos und bringe gerne etwas mit. Aber vielleicht habt ihr ja ein Andenken oder eine selbst gestrickte Decke von Oma. Diese kann man perfekt als Untergrund nehmen oder auch als Decke in die Fotos einbauen.

Für eure kleinen Fotoreportagen bei euch Zuhause meldet euch einfach per Mail. Schreibt mir ein bisschen von euch und euren Wünschen. Vielleicht habt ihr ja schon ein oder zwei Termine für die Fotos in Aussicht? Je mehr ich von euch weiß, desto besser kann ich mich auf euch einstellen.
Ich bin sehr gespannt auf eure Geschichten und freue mich, Sabrina

Babyfotos und Kinderfotos – Investition in Erinnerungen

Babyfotos und Kinderfotos – Investition in Erinnerungen

Die meisten kennen es: gerade noch gewickelt und schon toben sie sich am Spielplatz aus. Die Zeit vergeht schnell und es ist schön, mit anzusehen, wie sich Kinder entwickeln und verändern. Am liebsten würde man als Elternteil jeden Schritt der Kleinen dokumentieren und als lebendige Fotos festhalten, um später in wunderschönen Erinnerungen zu schwelgen. Um diese Erinnerungen mit Babyfotos und Kinderfotos abwechslungsreicher zu gestalten, habe ich hier einen Gastbeitrag von babysits.de mit 10 schönen Fotoideen für eure Familienfotos. Damit könnt ihr jeden Schritt eurer heranwachsenden Lieblinge in authentischen und natürlichen Babyfotos und Kinderfotos für die Ewigkeit festhalten. Und euch definitiv immer an diese Momente zurück erinnern.

10 schöne Fotoideen, um das Heranwachsen der Kinder festzuhalten

  1. Lieblingskuscheltier
    Ob Bärli, Ralf oder Lala; jedes Kind hat es: das Lieblingsplüschtier, das sie oft schon vom ersten Tag an begleitet. Für viele Kinder ist es ein wichtiger und stetiger Begleiter. Mit dem treuen Gefährten können schöne Momente festgehalten werden, sodass sich auch das Baby, wenn es erwachsen ist, noch daran erinnern kann. Ob beim Kuscheln oder während speziellen Anlässen, in jedem Fall entstehen meistens tolle Fotos. Eine andere Möglichkeit wäre auch, das Stofftier neben dem schlafendem Baby zu platzieren. Es sieht vor allem süß aus, wenn das Plüschtier größer als das Baby ist. Wenn man solche Babyfotos und Kinderfotos mit Kuscheltier regelmäßig macht, erkennt man auch wie schnell das Baby wächst. Auf Dauer ist es auch interessant zu sehen, dass sich meist nicht nur das Kind, sondern auch das Kuscheltier selbst verändert.
  2. Partnerlook
    Eine super Idee für ‘wachsende’ Babyfotos und Kinderfotos, dem Baby / Kind immer dasselbe Kleidungsstück in verschiedenen Größen anzuziehen. Das Foto sollte stets den gleichen Hintergrund haben, damit man auch den Unterschied des wachsenden Babys sieht. Ein sehr schönes Foto für ältere Kinder, das bestimmt viele Erinnerungen bringt, ist das Ablichten der Kinder in gleichen Kleidungen neben einer Messlatte. Damit könnt ihr den Unterschied zur vorherigen Größe, aber auch zur generellen Veränderung sehen. Dies kann zum Beispiel halbjährlich oder jährlich geschehen.
  3. Verkleiden
    Ob zu Halloween, Karneval oder einem anderen Anlass; wenn ihr euer Baby verkleidet, entstehen meist süße Bilder. Sei es eine Maus, eine Avocado oder etwas anderes. Es kreiert meist eine schöne Erinnerung, die euch ein Leben lang bleibt. Eine schöne Idee wäre zum Beispiel, jedes Jahr eine andere Obstsorte oder eine andere Disney-Figur nachzuahmen, um das heranwachsen kreativ darzustellen.
  4. Verschiedene Jahreszeiten
    Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter; alle Jahreszeiten haben etwas Besonderes an sich. Im Herbst kann man auch super schöne Kinderfotos im Park machen, beispielsweise können Fotos mit Blättern in all den verschiedenen Farben geschossen werden. Oder im Winter, wenn das Kind zum ersten Mal Schnee sieht und den ersten Schneemann baut, können wunderschöne Momente in Babyfotos und Kinderfotos festgehalten werden.
  5. Zahlen
    Kinder werden älter, deshalb ist es auch eine schöne Idee, dies mit Zahlen festzuhalten. Eine Möglichkeit wäre, aus verschiedenen Gegenständen, wie Blumen oder Obst, die dementsprechenden Ziffern zu kreieren. Diese Idee ist perfekt für ein monatliches Fotoshooting von Babys während dem ersten Lebensjahr, aber auch für ein jährliches Foto vom 1. bis zum 12. Lebensjahr. Jeden Monat oder jedes Jahr wird ein Foto mit demselben Hintergrund aber einer anderen Zahl gemacht.
  6. Cake-Smash-Shooting
    Ein Cake-Smash-Fotoshooting bringt nicht nur viel Spaß, sondern auch eine schöne Erinnerung, die ein Leben lang bleibt. Das Foto wird gewöhnlich zum ersten Geburtstag gemacht, wo das Kleinkind mit seiner ersten Geburtstagstorte abgelichtet wird. Zudem kann das Kind die Torte dann zermatschen (oder wir vernaschen sie einfach schnell).
  7. Evolution des Babys
    Vom Affe zum Mensch, dieses Bild kennen die meisten. Eine schöne Fotoidee für ‘wachsende’ Babyfotos und Kinderfotos ist es, genau das festzuhalten. Vom liegenden Baby, über das erste Krabbeln, bis zum ersten Laufen. Dadurch kann eine schöne Fotocollage mit dem heranwachsenden Kind entstehen.
  8. Viele erste Male
    Wenn man noch klein ist, gibt es viele Momente, die man zum ersten Mal erlebt. Genau dadurch können schöne Fotomomente entstehen, die ein Leben lang daran erinnern. Jedes Mal, wenn das Kind etwas Neues erlebt oder erlernt, könnt ihr ein schönes Erinnerungsfoto machen.
  9. Schwangerschaftsfotos
    Eine andere schöne Idee sind Fotos in der Schwangerschaft. Wobei das Baby zwar noch nicht geboren ist, man aber das Heranwachsen des Bauches und somit des Babys, schon gut erkennen kann. Die Größe des Babys kann dabei gut mit diversen Obstsorten dargestellt werden. Wie zum Beispiel: 6.Woche – Blaubeere, 8.Woche – Weintraube, 12.Woche – Passionsfrucht, 21.Woche – Mango, 31.Woche – Kokosnuss, 36.Woche – Kopfsalat, 39.Woche – Wassermelone
  10. Zeichnungen
    Kinder lieben es zu zeichnen und malen. Die Meisterwerke, die im Laufe der Malerkarriere angefertigt werden, sind ein schönes Motiv für Babyfotos und Kinderfotos. Von der ersten Zeichnung bis zum finalen Meisterwerk; das Kind könnte jedes Jahr dieselbe Zeichnung anfertigen und sich danach damit ablichten lassen. Dadurch sieht man nicht nur die Entwicklung des Kindes, sondern auch die der Zeichenkünste.

kreative Fotoideen

Man kann die Zeit nicht anhalten, jedoch können viele schöne Erinnerungen bildlich in Babyfotos und Kinderfotos festgehalten werden, damit man sich immer in die vielen wundervollen Momente zurückversetzen kann. Kinderfotos können jeden Tag entstehen, doch mit diesen Fototipps können schöne Momente und somit das Heranwachsen eurer Kleinsten kreativ und schön dargestellt werden.

Babysitter bei Babysits

Alleine kann es manchmal jedoch sehr stressig sein und viel Zeit in Anspruch nehmen, besonders wenn mehrere Geschwister abgelichtet werden sollen. Ein Babysitter kann in diesem Fall eine große Hilfe sein. Nicht nur beim Fotografieren, sondern auch mit all den Vorbereitungen. Oder ihr wollt vielleicht mal wieder Zeit zu zweit und nur Fotos von euch als Paar, dann findet ihr vielleicht auch eine Tagesmutter bzw. einem Babysitter in Berlin bei Babysits. Dort könnt ihr Babysitter nach euren Bedürfnissen auswählen.

Wenn ihr jetzt Lust habt einige Ideen fotografisch umzusetzen, dann meldet euch bei mir per Mail oder stöbert noch auf familienfotografinberlin.de – ich freue mich sehr euch als Familie kennenzulernen und eure Momente als Familienfotografin gekonnt und authentisch für immer festzuhalten.