shooting Archives - Familienfotografin Berlin
Familienfotos in Schöneiche

Familienfotos in Schöneiche

Jedes Jahr aufs Neue darf ich diese wunderbare Familie bei ihren Familienfotos unterstützen. Auch für mich als Fotografin ist es etwas ganz Besonderes, die Kinder Jahr für Jahr beim wachsen beobachten zu können. Diesen Sommer haben wir das Familienshooting in Schöneiche gemacht. Davon möchte ich euch in diesem Beitrag erzählen.
Familienfotografin Berlin Schöneiche Sommerfotos
4 Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren – da ist Action vorprogrammiert. In dieser entzückenden Familie ist jeder anders und das ist auch gut so. Jedes Familienmitglied hat seinen eigenen Charakter und ist sehr authentisch. Sie gehen total liebevoll miteinander um und diese besondere Kombination sieht man auch auf den Familienfotos.

Wirklich! Die Bilder sind mega schön und einfach genauso wie wir sind!

Zum Schluss geht es ja für mich nicht darum, dass alle süß in die Kamera strahlen, sondern genauso abgelichtet werden, dass man sie als Persönlichkeit erkennt. Und das hast du! Wahnsinn wie sehr! Bin unendlich glücklich über die Bilder.

Feedback von der Mutter

Familienfotos in Schöneiche

Eigentlich hätte das Familienshooting an einem anderen Tag stattfinden sollen. Allerdings ist es kein Geheimnis, dass das Wetter diesen Sommer unberechenbar ist. Von Strandkleidung bis Herbstkleidung hatten wir im Juli und August schon alles dabei. An einem schönen Sommertag waren also sowohl die Familie als auch ich super spontan und haben das Fotoshooting kurzerhand an diesen Tag gelegt. Dadurch sind wunderschöne Sommerfotos entstanden. Schöneiche ist mittlerweile mein neuer Lieblingsfotospot geworden, da hier so viel möglich ist. Die Familienfotos sprechen wohl für sich.

Familienfotografin Berlin Schöneiche Sommerfotos

Der Ablauf

Ich starte immer mit ruhigen Familienfotos, wo noch alle zurecht gemacht sind und noch niemand hingefallen ist und bereits Flecken an den Knie oä. hat. Damit sind die “gestellten” Bilder für Oma und Opa abgehackt, wie man so schön sagt, und die Kinder können sich danach frei bewegen.
Denn da entstehen dann die authentischen Bilder. Mir ist es immer wichtig, dass gerade Kinder sich bei den Shootings frei bewegen können, um ihre Natürlichkeit am besten einzufangen. Das bedeutet sie dürfen laufen, spielen, sich verstecken, ihre Eltern von hinten erschrecken, kuscheln, sich die Natur ansehen oder was ihnen noch gerade in den Sinn kommt. Genau dabei entstehen nämlich authentische und lebendige Fotos, die nicht arrangiert sind.
Natürlich sage ich den Kindern dann auch mal, sie sollen die Hand aus Mund oder Nase geben, womit sie dann auch wissen, dass trotzdem Fotos gemacht werden, aber sonst dürfen sie ganz ihrer Intuition folgen.
Der Spaß an der Sache soll immer im Vordergrund stehen, denn so ist die ganze Situation stressfreier und die Fotos werden unvergesslich.

Familienfotografin Berlin Schöneiche Sommerfotos

Warum kann man ein Familien Shooting jedes Jahr machen?

Ob man ein Familien Shooting jedes Jahr machen kann? Meine Antwort darauf ist definitiv Ja! Warum? Weil ihr durch eine:n Fotograf:in eine unabhängige Person bei euren Fotos dabei habt und dadurch schon einmal alle Familienmitglieder auf ein Foto bekommt. Außerdem hat eine außenstehende Person oft andere Ideen für Fotoposen und fängt andere Blickwinkel und Situation ein. So entstehen Familien Erinnerungen für die Ewigkeit.

Familienfotografin Berlin Schöneiche Sommerfotos

Wie schön ist es außerdem, die Entwicklung der eigenen Familie fotografisch dokumentiert zu haben? Mit regelmäßigen Familien Shootings könnt ihr euch in 30 Jahren die Entwicklung eurer Kinder ansehen und sehen, wie sie heran gewachsen sind. Eine schönere Erinnerung gibt es wohl nicht, finde ich.
Also worauf wartest du noch? Buche dir am besten direkt deinen Termin für euer nächstes Familienshooting. 🙂

Familienvideo – Momente in bewegten Bildern

Seit 2020 bieten wir auch Familienvideos an, die eure Momente mit mehr Wind in den Haaren und Luftsprüngen in slowmotion zeigen. Schaut gerne mal rein, vielleicht ist das Video genau das richtige für euch!

Paarfotos auf Santorini

Paarfotos auf Santorini

Ende 2022 haben mein Mann und ich unsere verschobenen Flitterwochen nachgeholt und sind nach Santorini gereist. Als Fotografin durfte dort das ein oder andere Fotoshooting natürlich nicht fehlen. Wir haben ein paar Paarfotos geshootet und auch ein kleines After Wedding Shooting nachgeholt. Worauf ihr bei Paarfotos achten müsst, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Fotografin Berlin SabrinaWagner

Die verschobene Hochzeitsreise

Zuerst möchte ich euch aber ein bisschen von unseren verschobenen Flitterwochen erzählen.

Wir haben im November 2019 geheiratet und wollten eigentlich im Frühling/Sommer darauf unsere Hochzeitsreise machen – tja der Lockdown hat uns dann einen Strich durch die Rechnung gemacht. Also haben wir die Reise Ende 2022 nachgeholt und waren eine Woche auf Santorini – es war traumhaft!

Mitte der Reise hatten wir dann unseren Hochzeitstag und an diesem Tag wollten wir all unsere Gefühle zueinander fotografisch festhalten. Dabei sind richtig schönen Bilder entstanden. Ich habe sogar mein Hochzeitskleid für die Fotos angezogen. Es war nach 3 Jahren natürlich etwas enger als damals, aber hat immer noch super gepasst und den Bildern nochmal das gewisse Etwas verliehen. Der Tag und der ganze Urlaub war einfach perfekt für uns. 

Die Perfekten PAarfotos

Also solltet ihr keine fotografischen Kenntnisse haben und ihr möchtet wirklich perfekte Paarfotos shooten, empfehle ich euch tatsächlich ein professionelles Fotoshooting mit einem Fotografen zu organisieren. So offen und ehrlich möchte ich sein, denn alleine mit Stativ und Selbstauslöser kann es manchmal echt schwierig werden.

Wir haben unsere Bilder im Urlaub natürlich alleine gemacht und hatten auch unsere Drohne mit, aber manchmal war es gar nicht so einfach.

Ihr müsst unbedingt immer alle äußeren Umstände beachten. Vor allem bei unserem Shooting mit dem Hochzeitskleid hatten wir ein paar Hürden. Der Wind hat an diesem Tag sehr stark geweht und dadurch sind meine langen, offenen Haare und auch mein Kleid die ganze Zeit geflogen. Das war super mühsam! Mein Kleid hatte am Oberteil Pailletten, daran sind meine Haare ständig hängen geblieben… Also überprüft an eurem Shootingtag unbedingt die Wetterverhältnisse und bei starken Wind ist der Pro Tipp Nr. 1 auf jeden Fall, sich die Haare zusammen zu binden. 😉

Dann hatten wir an einer Stelle geplant Portraitbilder von mir zu machen. Plötzlich kamen zwei Katzen um die Ecke und haben hinter mir zu kämpfen begonnen, dass ich mich SO erstreckt habe! Das Bild dazu möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Fazit: Äußere Umstände könnt ihr nie beeinflussen, aber es ist wichtig sie zu überprüfen und damit zu arbeiten.

Tipps für Paarfotos

Egal ob ihr sie nun alleine mit Stativ und Selbstaulöser shootet oder mit einem professionellen Fotografen – hier habe ich ein paar Tipps für euch, wie eure Paarfotos draußen am besten gelingen.

  • Morgens und abends habt ihr das beste Licht. Die erste Stunde beim Sonnenaufgang und die letzte Stunde vor Sonnenuntergang nennt man auch die “Goldene Zeit”, da man hier das beste Licht einfangen kann. Die Sonne steht so gut, dass sie auf den Bildern schmeichelt und alles weicher wirken lässt
  • Niemals mittags fotografieren – zu Mittag steht die Sonne am Höchsten und wirft ein sehr hartes Licht auf Bildern
  • Die Wetterverhältnisse überprüfen – etwas bewölkt und windstill ist natürlich am Optimalsten. Sollte das nicht der Fall sein, überprüft je nach Wetter auf jeden Fall, ob ihr passende Kleidung trägt. Sollte es windig sein rate ich Frauen, sich die Haare zuzubinden und im Falle eines Kleides eines zu wählen, dass nicht leicht hochfliegen kann 😉
  • Wenn ihr Paarfotos oder Familienfotos machen möchtet ist es immer schön, wenn ihr eure Kleidung aufeinander abstimmt
  • Sucht euch Ecken, wo nicht viele bis keine anderen Menschen sind – alleine ist man immer entspannter und traut sich mehr Posen auszuprobieren, als wenn man Zuschauer hat
  • Seid locker und habt Spaß – in Bewegung entstehen die besten Bilder

Wann plant ihr eure nächsten Paarfotos oder Familienfotos? Lernt mich kennen und lasst eure Momente für immer einfangen!

Familienfotos sind wichtig, denn sie dokumentieren nicht nur einen Teil oder Augenblicke in eurem Leben, sondern sie lassen euch ganz bewusst eine wundervolle Zeit verbringen! Das Fotoshoot sollte immer ein kleines Highlight sein, auf welches ihr euch vorbereitet und freut und voller Motivation und guter Laune teilnehmt, so wie ihr seid!

Portrait Shooting einer besonderen Person

Portrait Shooting einer besonderen Person

In diesem Beitrag möchte ich euch ein Portrait Shooting zeigen, dass mit einer ganz besonderen Person stattgefunden hat. Einer besonderen Person für mich – und zwar mit meiner Mama. 🙂

So ganz Recht war ihr dieses Foto Shooting nicht, aber auch nur weil sie schüchtern ist. Ich finde, die Bilder können sich auf alle Fälle sehen lassen!

FamilienfotografinBerlin Muttertag

Portrait Shooting

Bevor ich euch von meiner Mama erzähle, möchte ich aber noch ein paar allgemeine Worte zu einem Portrait Shooting sagen. Ich persönlich finde es immer wichtig auch einmal Fotos von sich alleine machen zu lassen. Portraitfotos machen tatsächlich die Wenigsten. Meist werden Fotos zu Anlässen wie Hochzeit, der Schwangerschaft, der Geburt eures Kindes, oder in Form von Paarfotos oder Familienfotos usw. gemacht, aber alleine machen es nicht sehr viele Menschen. Wenn Portraitfotos gemacht werden, dann meistens für Bewerbungen oder als Selbstständiger für die Website oder Social Media.

Ich persönlich vestehe es, ich bin auch eher Kamerascheu. Ich liebe es hinter der Kamera zu stehen, aber vor der Kamera fühle ich mich alleine auch etwas unwohl. Trotz allem finde ich Einzelfotos aber super wichtig, denn man hält Erinnerungen für sich selbst fest, lernt sich besser kennen und hat immer etwas, dass man anderen schenken kann. Wir alle kennen das Gefühl, wie sehr sich bspw. die Großeltern über aktuelle Fotos von einem freuen. 🙂

Eine Zeit im Leben festzuhalten, ist doch immer die schönste Erinnerung, wenn man Jahre später auf diese Bilder blickt und sich genau in diese Situationen zurück versetzen kann.

Locationtipp

Diese tollen Bilder haben wir übrigens in Potsdam im und am Schloss Charlottenhof und an den römischen Bädern gemacht. Diese Location liebe ich besonders, weil man dort so viele schöne Ecken für tolle Bilder hat.

Portrait Shooting – Meine Mama

Nun kommen wir aber zu dieser tollen Person auf den Bildern – meine Mama. Die Ähnlichkeiten zueinander sind teilweise erschreckend, aber ich feier sie total. 🙂

Meine Mama ist so groß wie ich und wir haben denselben Laufstil und haben dabei auch wirklich den gleichen Gang. Auch bei der Kleidung haben wir den gleichen Geschmack. Im Winter ist es besonders schlimm: von hinten sehen wir total gleich aus! Wenn ich sie besuche, werde ich oft von Nachbarn gerufen, weil sie denken, ich wäre sie haha. Das finde ich immer besonders amüsant.

Auch unsere Kinderfotos gleichen sich. Ich sehe auf meinen Kinderfotos 1:1 aus wie sie auf ihren. Jetzt im Alter merken wir, dass sie im Gesicht Opa immer ähnlicher sieht. Trotzdem gleichen wir uns noch sehr. Aber es ist total schön diese kleinen Veränderungen zu sehen. Ohne Fotos wäre das nicht möglich.

Ich habe auch eine Schwester, sie sieht unserem Papa sehr ähnlich. Das haben wir also gut aufgeteilt. ; ) Aber auch wir haben unsere Ähnlichkeiten. Wie ist es bei euch in der Familie?

Meine Mutter und ich haben eine sehr enge Bindung zueinander. Auch wenn nicht alles schön ist im Leben, gehört das immer dazu und daran wächst unsere Beziehung auch. Wichtig finde ich es, dass wir immer wieder zueinander finden und es dabei egal ist was passiert. Wir können auch nie lange aufeinander böse sein. Wenn wir streiten, fühlen wir uns danach beide immer super schlecht und es dauert keine 10 Minuten bis eine von uns der anderen schreibt oder anruft. Zu ihr komme ich mit all meinen Fragen, weil sie immer mehr weiß als alle anderen. Besonders in unserer Familie.

Sie unterstützt mich und hat viel Interesse daran was ich mache. Sie findet meine Arbeit gut und beschäftigt sich damit – Sie hat eine ehrliche Begeisterung darfür. Ihr müsst wissen, dass sich meine Eltern immer einen 0815 Büro Job für mich gewunschen haben. Das bin ich nur einfach nicht. Ich wollte immer meine kreative Seite ausleben, was ich in meiner Selbstständigkeit auch kann. Meine Mama war dabei immer für mich da und ist hinter mir gestanden, egal was ich mache oder ausprobiert habe. Dafür bin ich ihr bis heute sehr dankbar. 🙂

Spaß muss sein

Sie ist übrigens Mitte 60, sieht aber meiner Meinung nach jünger aus und verhält sich oft auch so. Das finde ich richtig cool! Ich bin nämlich auch so. Ich finde jeder sollte sich so verhalten dürfen, wie er sich fühlt. Sie ist auch mutig und offen für Neues. Natürlich macht sie nicht alles mit, aber sie probiert schon sehr viel aus. Vor ein paar Jahren sind wir zum Beispiel gemeinsam in den Hochseilgarten gefahren. Sie ist dort todesmutig herum gesprungen, gerutscht und geklettert. Ich finde es so schön, dass ich mit ihr so viel machen kann. Sie war auch bei meinem Junggesellenabschied dabei oder ist grundsätzlich oft bei Festen mit meinen Freundinnen und Freunden mit am Start.

Sie ist einfach immer da und ich freue mich, dass ich so eine tolle Mama habe. 🙂

Eine ganz besondere Familiengeschichte

Eine ganz besondere Familiengeschichte

In diesem Blogbeitrag möchte ich heute mal etwas mit euch teilen – und zwar geht es um eine ganz besondere Familiengeschichte.

Knipsli Familinfotos Fotografin Berlin

Diese entzückende Familie begleite ich nun seit 2015. Für mich als Fotografin ist es total schön und cool einer Familie beim Wachsen zuzusehen. 🙂

Aber beginnen wir von Anfang an

Wie bei den meisten Familien startete unsere gemeinsame Reise mit der Hochzeit. 2015 heirateten die beiden im Krongut Bornstedt in Potsdam. Sie feierten eine Vintage Hochzeit mit einer freien Trauung. Es war wirklich total schön.

Funfact: Das Paar hat ihren Hochzeitstermin extra für mich verschoben, weil ich am ersten Termin keine Zeit hatte und sie unbedingt mich als ihre Hochzeitsfotografin haben wollten. Hier haben unsere gemeinsamen Erlebnisse begonnen.

Seit dieser unvergesslichen Feier halten wir alle Erlebnisse zusammen fotografisch fest. Jedes Jahr begleite ich sie bei ihren Lebensabschnitten.

Das erste Kind

Was zeichnet eine ganz besondere Familiengeschichte aus? Natürlich – Wenn sich das Glück vermehrt. 🙂

Die Erinnerungen sind jedes Mal einmalig, die ich mit ihnen fotografisch festhalten darf. Die zauberhafte Familie lebt in Berlin und unsere Locations sind immer abwechslungsreich. Egal ob bei der Hochzeit, bei Babyfotos oder bei den Familienfotos – wir finden immer neue Momente und Orte, die die Erinnerungen facettenreich und ganz besonders machen.

Fam Telschow

Das zweite Kind

Bei der kleinen Josefine haben wir das gemeinsame Shooting zuhause gemacht.

Alles, was so ein Neugeborenes braucht, steht bereit. Es ist ruhig und vor allem ist es für Neugeborenenfotos Zuhause sehr persönlich und individuell. Wichtig ist einfach, dass sich jeder bei dem Fotoshoot wohl fühlt – besonders das neugeborene Baby. Große Posen gibt es bei mir nicht bei Babyfotos. Bequem sollen die Kleinen liegen und das auf natürliche Weise. Gerne arbeite ich dabei mit einfachen Utensilien wie Decken und Tüchern und natürlich persönlichen Sachen der Familie. Ich bringe gerne ein bisschen Kulisse für die Babyfotos mit und wir schauen, was zu euch passt. Gerne arbeite ich mit Tageslicht, auch um die Augen der Babies zu schonen.

Die jährlichen Familienfotos – ihre Familiengeschichte

Die jährlichen Familienfotos shooten wir gerne im Freien z.B. im Stadtpark Lankwitz oder im Stadtpark Steglitz in Berlin.

Im Freien sind Kinder aus Erfahrung natürlich viel gelassener und freier. Der Fokus liegt hier weniger auf den Fotos. Die Natur kann erkundet werden und ganz nebenbei werden die Fotos gemacht. Da ich Familienfotos gerne lebendig als kleine Reportage festhalte, gehören spontane Momente einfach dazu! Eure Kinder können im Gras liegen, Blüten bestaunen oder Bäume erklimmen.

Babybauch shooting und Neugeborenen Homestory

Babybauch shooting und Neugeborenen Homestory

Diese Familie begleite ich nun seit mehreren Jahren. Angefangen hat es, wie bei den meisten Paaren, mit der Hochzeit. Das Ja-Wort gaben sich die beiden im Belvedere in Potsdam und bisher entstanden hier in Potsdam fast fast 70% der Familienbilder. Bald folgte das erste Babybauch Shooting, das erste Neugeborenen Shooting und vor kurzem war Kind 2 an der Reihe.

Ich finde es immer so schön, Familien bei ihren Lebensabschnitten zu begleiten und ihre schönsten Erlebnisse fotografisch fest halten zu dürfen. Hier möchte ich heute ein paar Einblick dazu mit euch teilen.

Das erste Babybauch Shooting und die ersten Neugeborenen fotos

Hier habe ich ein paar Einblicke des ersten kleinen Familien Shootings der zauberhaften Familie. Die Babybauch Fotos haben wir in einer wunderschönen Park des Schloss Charlottenhof im Freien fotografiert und das Neugeborenen Shooting mache ich mit den Familien immer bei ihnen zuhause. In gewohnter Umgebung ist es immer am besten authentische Familienmomente einfangen zu können.

Das zweite Babybauch Shooting

Das zweite Babybauch Shooting fotografierten wir im Schloss Glienicke. Das Schloss liegt an der Grenze Berlin zu Potsdam und ist eine wunderschöne Location mit See für Fotoshootings.

Die Mutter liebt Schwangerschaftskleider und Haarkränze total. Das finde ich richtig schön, da es den Bildern gleich eine tolle, einzigartige Stimmung verleiht. Wenn ihr also überlegt, welche kleinen Accessoires ihr euch für eure Fotos wünscht, ohne dass der Fokus verloren geht, dann empfehle ich euch etwas blumiges für die Haare oder die Handgelenke.

Gerade bei Babybauch Fotos finde ich diesen Mix aus Pärchenfotos, Familienfotos und Einzelfotos richtig toll. So hat man ganz viele verschiedene Erinnerungen an diese besondere Zeit. Besonders wenn die Eltern ihre Fotos zu zweit machen, ist es für die Kinder ein toller Moment der Ruhe. Zeit für sich zu entspannen und einfach mal das zu machen, worauf sie Lust haben. Oft schwenke ich dann unauffällig rüber und halte auch diese Momente fotografisch fest.

Das Neugeborenen Shooting zuhause

Wir schon erwähnt besuche ich bei einem Neugeborenen Shooting die Familie immer zuhause. So hat man die besten Voraussetzungen, dass dem Baby an nichts fehlt.

Bei diesen Shootings empfehle ich immer mindestens eine Stunde einzuplanen, weil man nie weiß wie die Stimmung ist. Dem Neugeborenen muss es dabei gut gehen und auch die Harmonie und Lust zusammen mit den Geschwistern sollte passen.

Natürlich kann man die Vorbereitungszeit auf das Shooting ein bisschen beeinflussen, indem man vorab bei allen Beiteiligten den Hunger stillt oder bei den Kindern die Windeln wechselt. Ein warmes Zuhause unterstützt die Atmosphäre ebenfalls, damit sich alle wohl fühlen.

Die Mutter hat auch extra Neugeborenen Kleidung für das Shooting besorgt – total süß!

Kleidung habe ich übrigens für Shootings nicht. Ich stelle auf Anfrage aber gerne kleine Accessoires, Decken und Untergründe zur Verfügung, die Kleidung und Extras organisiert die Familie immer selbst. 🙂 Schreibt mich einfach an.

Grundsätzlich liebe ich die natürlichen Fotos ohne großem Gepose. Ich finde, das macht die Bilder viel authenitscher und lebendiger und hält echte Momente fest. Wenn das Baby zum Beispiel ein Seitenlieger ist, darf es auch seitlich bei den Fotos liegen und muss nicht extra die Position auf den Rücken verändern. Alle Beteiligten dürfen sich beim Fotografieren wohlfühlen und sich so individuell geben, wie sie auch sind. Das ist für mich immer das Wichtigste – egal ob Baby oder Erwachsener.

Etwas Besonderes, wenn man eine Familie länger fotografisch begleitet ist auf jeden Fall, dass man bestimmte Bilder bei bspw. Kind 1 und Kind 2 nachstellen und vergleichen kann. Die Fotos werden immer erweitert.

Genau das haben wir bei diesem Shooting auch gemacht. Die Familie hat bei ihrem ersten Kind ein Detailbild mit allen Händen gemacht. Dieses Bild haben wir mit dem zweiten Kind wiederholt und damit eine ganz besondere Erinnerung fürs Leben geschaffen. Schöne Idee oder? 🙂